├ťber uns

Wir leben mit unseren vier Katzen im Herzen von Stuttgart.  Anfangs waren nur Sammie und Phoebe, unsere zwei Hauskatzen, bei uns. Wir hatten uns schon oft zuvor dar├╝ber unterhalten, wie es w├Ąre noch zwei weitere Katzen zu haben. Aber obwohl wir beide Katzen sehr sch├Ątzen und lieben, waren wir uns nicht sicher. Die Wohnung hatte zwar ausreichend Platz f├╝r vier Katzen, aber wie w├╝rde das Zusammenleben mit den beiden Gro├čen funktionieren?  Im Juni 2005 hatten wir dann auch endlich einen Internetanschluss beantragt und begannen flei├čig im Netz zu surfen, nat├╝rlich war unser erster Gang auf die Seiten der norwegischen Waldkatzen, da sie uns schon lange faszinierten.

Oft hatten wir dar├╝ber gesprochen, dass uns vor allem rote Kater sehr gut gefielen.  Durch Zufall kamen wir dann auf die Seite der norwegischen Waldkatzen ÔÇ× von Hedmark ÔÇ× in Berlin. Lange haben wir die entz├╝ckenden K├Ątzchen und ihre Eltern dort betrachtet und waren begeistert.

Wir schickten eine Anfrage los. Die Antwort war sehr freundlich und wir hatten tats├Ąchlich Gl├╝ck, dass einer der Kater noch zu haben war. Wir wollten deshalb einen Kater, weil wir zuerst von drei Katzen ausgingen und da ich wusste, dass meine Phoebe sich mit anderen Damen im allgemeinen nicht so gut versteht, fiel die Wahl auf einen Kater. Also machten wir uns Mitte September 2005 auf die lange Reise nach Berlin. Dort angekommen waren wir restlos begeistert.

Und als wir die ganzen kleinen Katzen sahen entstand die Idee f├╝r Adolar auch noch eine passende Frau zu suchen und selbst einmal einen Wurf kleiner Waldkatzen zu haben. ├ťber den Rassekatzenverein Stuttgart, bei dem wir Mitglied wurden, sind wir auf Cara vom Haselgraben gekommen. Sie hat uns bereits als kleines Kitten sehr gut gefallen und als wir sie das erste Mal besuchen durften, war unser Gl├╝ck perfekt.

Im Dezember 2005 ist auch Cara vom Haselgraben hier eingezogen. Nach anf├Ąnglichen Eingew├Âhnungsphasen harmonieren alle sehr gut miteinander.  Wir freuen uns auf unseren ersten Wurf. Die Katzen bereichern unser Leben nun schon ├╝ber eine lange Zeit und durch Adolar und Cara ist es noch ein St├╝ck sch├Âner und interessanter geworden.